Sinnvolle Zeitverschwendung

Wer das süchtig machende Spiel auf Sueddeutsche.de kennt, weiß wie gefährlich kleine Online-Games für das sogenannte Zeitmanagement sein können. Und eigentlich könnte man dann die Zeit doch auch wirklich nutzen, um was Sinnvolles zu tun…
Für den Zeitverplemperer, der dennoch ein gutes Gewissen haben möchte, gibt es jetzt die feel-good wirklich tolle Lösung: Free Rice.
Es geht einfach darum, jedem englischen (!) Wort ein Synonym aus vier Antwortmöglichkeiten zuzuordnen und schon hat man 20 Reiskörner für die UN-Hungerhilfe gestiftet. Sehr toll um den Englisch-Wortschatz zu verbessern und in den niedrigen Level selbst für Sprach-Anfänger geeignet. Die Seite finanziert sich aus Spenden und Werbebannern.
Übrigens, falls jemand in Deutschland eine solche Aktion starten möchte und eventuell PR-Beratung braucht – call me.

1 Antwort
  1. Jules says:

    Nun komplett „Free Rice“ infiziert arbeite ich mich von Level zu Level und hab schon gefühlte 10 Tonnen Reis gespendet. Lohas online. Lovely.

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.