Lidl als Kameraspezialist…

„Bild“ hat endlich einen Partner für ein lang geplantes Video-Projekt gefunden – und zwar… Lidl!
Die Idee ist Folgende: Bild-Leser kaufen sich ab 4.12. bei Lidl eine Digitalkamera für 69,99 Euro und haben damit die Möglichkeit, Videoreporter für Bild.de zu werden. Das besondere ist, dass sich automatisch ein Programm zum Upload auf das Online-Portal von „Bild“ öffnet, wenn man das Gerät an seinen Computer anschließt.
Nette Idee, nur dass ausgerechnet Lidl Partner der Aktion geworden ist, ist etwas befremdlich.
Es ist immerhin noch nicht allzu lange her, dass Lidl neagtive Schlagzeilen gemacht hat, weil das Unternehmen seine Mitarbeiter überwacht hat. Und zwar mit versteckten Kameras… „Bild“ berichtete damals ausführlich über die „Stasi-Methoden“ des Discounters.

2 Kommentare
  1. Lukas says:

    Ist doch alles ne lang geplante Viral-Kampagne. So etwas muss man sich erst einmal trauen – Hut ab!

  2. Markus says:

    Einspruch: Bild berichtete (gemessen am gesamten Medienecho) sehr wenig über den Lidl-Skandal. Immerhin hat man ja jede Woche ganzseitige Anzeigen im Blatt. Ein Schelm, der Böses dabei denkt…

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.