Neue Marketing-Strategie zur WM

Nach dem Verweis der „Beer Babes“ und einem General-Verdacht gegen Frauen in knappen Outfits bei den WM-Spielen, bleibt für mich und Zucker. eigentlich nur eine Lösung, auch unsere Kunden vor Ort etwas voranzupushen – Der Zucker.-Super-Fan beim Finale in Kapstadt Johannesburg:

Zucker. WM-Produkte klein

T-Shirt von Foot Locker, Fan Nails von Fing’rs, Havaianas TEAMS Sandalen, ein iPad mit dem Havaianas Facebook Tippspiel und in jeder Hand einen der Fleurop Aktionssträuße Go Goal und Fußballfieber. Wer möchte?

Edit: Das Leben ist kein Zucker.schlecken, „wer möchte“ daher eher rhetorisch gemeint, sonst würde ich schon selbst in voller Montur im Flieger sitzen …

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.