How Social Is Your (E-)Bike?

Jedes zwölfte in Deutschland verkaufte Fahrrad ist heute schon ein E-Bike. Tendenz steigend. Dennoch finden sich noch relativ wenige kommunikative Berührungspunkte mit Elektrorädern. Vor allem in Social Media scheinen E-Bikes noch nicht angekommen. Dabei bieten sich gerade hier Chancen, eine jüngere Zielgruppe zu erreichen und das „Senioren-Image“ der Räder aufzupolieren, um so neue Käuferschichten zu erschließen.

Um uns ein genaueres Bild von den Social-Media-Aktivitäten deutscher Fahrradhersteller zu machen, haben wir zusammen mit dem Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) die offiziellen Facebookpages von 40 Marken untersucht. Als Benchmark dienten Fan-starke Facebook-Seiten internationaler Fahrradhersteller. Ergänzt wurde die Untersuchung durch eine von TNS Emnid durchgeführte Konsumenten-Befragung. Hier wurden Informations- und Nutzungsverhalten sowie Faktoren pro & contra die Anschaffung eines E-Bikes abgefragt.

Das Ergebnis: Unternehmen nutzen Social Media für das komplexe Thema E-Bike ebenso wenig wie für ihre Markenkommunikation. Bei Facebook-Nutzern zeigt sich beim Thema E-Bikes zudem ein erkennbares Informationsdefizit gegenüber Nicht-Nutzern von Social Media.

Read more

Ab in die vertikale Austastlücke

In Zeiten des Internets fast unglaublich, aber auch heutzutage nutzen täglich 16 Millionen Deutsche den Videotext. 1980 mit 75 Tafeln gestartet, entpuppt sich der Teletext – technisch seit über dreißig Jahren unverändert – als einfach unverwüstlich. Darüber hinaus inspiriert seine minimalistische Ästhetik heute Künstler aus Bereichen wie Streetart, Animation, Video- und Webdesign. Mit dem International Teletext Art Festival wird dem pixeligen Infoangebot nun ein Denkmal gesetzt: 17 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt haben für das ITAF Videotext-Kunstwerke erstellt. Diese sind ab heute einen Monat lang im ARD-Videotext auf Tafel 770 und in einer Ausstellung in der Berliner Pflügerstraße 68 zu bewundern.

Read more