Von Stränden und Schlaglöchern – Zucker. dreifach für PR Report Awards nominiert

Zucker.Kommunikation ist für die diesjährigen PR Report Awards mit zwei innovativen Kampagnen in drei Kategorien nominiert worden. Grund genug für uns, beide Projekte kurz vorzustellen und einen Einblick in das besondere Erfolgsrezept der Konzepte zu geben.

Die Direct Line Schlagloch-Offensive

Das Thema Schlaglöcher ist, neben dem Aufreger „Benzinpreis“, wohl eines der Themen, die Autofahrer der Republik am meisten in Rage bringen. Als erstes Unternehmen in Deutschland nahm sich der Autoversicherer Direct Line des öffentlichen Problems an, um so einen aktiven Beitrag zur Verkehrssicherheit zu leisten. In Berlin und Köln wurden dazu, vom Versicherer gesponsert, insgesamt 140 Schlaglöcher repariert. Zum Start der Aktion wurden in beiden Städten Medienvertreter zum „Spatenstich“ mit dem Vorstandsvorsitzenden der Direct Line, Dr. David Stachon, und Vertretern der jeweiligen Stadtverwaltungen eingeladen, bei dem die Journalisten spannende Bilder und Interviews machen konnten. Entsprechend groß war die anschließende Medienresonanz, was beweist, dass die Aktion ein polarisierendes Thema aufgegriffen hat, das Autofahrer stark berührt und den öffentlichen Diskurs prägt.

Die Schlagloch-Offensive wurde in der Kernkategorie „Consumer Marketing“ und in der Schwerpunktkategorie „Kreativität und innovative Idee“ nominiert.

Die Curaçao-Strandpartnerschaft

Was verbindet den Timmendorfer Strand mit der Karibikinsel Curaçao? Das Wetter wird es wahrscheinlich nicht sein. Dennoch haben der Strand Cas Abao Beach in Curaçao und der Timmendorfer Strand im März 2013 auf der Reisemesse ITB eine einzigartige Strandpartnerschaft geschlossen. Die von Zucker. initiierte Kampagne für den Tourismusverband Curaçaos war als kurzfristiges Projekt mit geringem Budget und dem Ziel, ein hohes Medienecho zu generieren, konzipiert worden. Durch diese neuartige Partnerschaft mit einem deutschen Strand konnte auch ohne den Einsatz kostenintensiver Pressereisen ein hohes Interesse der deutschen Medienlandschaft für Curaçao generiert werden. Die Strandpartnerschaft wurde auf der ITB vor zahlreichen Medienvertretern verkündet und die lebendige Storyline, wie der gegenseitige Erfahrungsaustausch und die Verbesserung der Tourismusangebote, vorgestellt.

Nominiert ist die Aktion in der Schwerpunktkategorie „Low Budget“.

Nun heißt es abwarten und alle Zucker.Daumen für die Verleihung der PR Report Awards am 10. April in Berlin drücken!

Zur Autorin:
Theresa hat im letzten Jahr ihr BA-Studium in Germanistik abgeschlossen. Nach Ausflügen in die Werbewelten von Hamburg, München und Berlin ist sie nun bei Zucker. Kommunikation als Volontärin angekommen und betreut unter anderem Direct Line.

This post is also available in: Englisch

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.