Gib den Affen Zucker!

Heute ist offizieller Junk Food Day!!

Gut, zugegebenermaßen wird dieser „Feiertag“ wohl nur in Amerika praktiziert, aber warum vergessen wir disziplinierten Deutschen nicht auch einfach mal strenge Diäten und schlemmen, was das Zeug hält?

Dass der Berufsalltag nicht immer nur Zuckerschlecken ist, dürfte allgemein bekannt sein. Was spricht also dagegen, den inneren Schweinehund ab und an mit einer großen Portion Junk Food zu füttern? Schließlich bestehen Donut, Burger und Co. hauptsächlich aus zwei Komponenten: Zucker und Fett. Und wenn man deren gemeine „Nebenwirkungen“ wie Übergewicht und Karies einmal außer Acht lässt (wir wollen schließlich vorerst nur für einen Tag Völlerei betreiben), dann kann der Zucker sogar ein wahrer Freund und Helfer im Büro sein. Denn der Energielieferant sorgt für mentale Höchstleitungen und Glücksgefühle en masse.

Angeblich soll so ein gelegentlicher Fresstag ja sogar den Stoffwechsel anregen und damit beim Abnehmen helfen. Das schlechte Gewissen hat heute also Pause!

Wer sich dennoch ziert, die gerade verlorenen Pfunde erneut zum Kampf herauszufordern, muss auf Fast Food keinesfalls verzichten. Das Happy Meal ist nicht mehr lediglich in Form von Speckröllchen tragbar und nun auch in der sonst so diätlastigen Modeszene wieder en Vogue – Moschinos Modedesigner Jeremy Scott sei Dank.

Spätestens morgen sollte dann allerdings wieder eine etwas ausgewogenere Ernährung auf dem Speise- (nicht Mode!)plan stehen – immerhin zählt die Völlerei zu einer der sieben Todsünden. Heute jedenfalls genießen wir den ganzen Spaß und machen unserem Agenturnamen alle Ehre, bevor es in der Nacht gilt, das Fresskoma in dieser oder dieser Bettwäsche auszukurieren.

Und da laut E.T.A. Hoffmann die Musik anfängt, wo die Sprache aufhört, hier zu guter Letzt noch das passende Lied zum Tag:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere