100 Days Without Fear


via GIPHY

Ängste haben wir alle und egal wie verrückt oder banal sie sind, die wenigsten von uns konfrontieren sich aktiv mit ihnen. Doch genau das ist das Projekt der New Yorkerin Michelle Poler, die mit ihrer 100 Tage Challenge ihren Ängsten den Kampf ansagt. Das Konzept ist simpel: Über einen Zeitraum von 100 Tage tut Michelle Poler jeden Tag eine Sache, vor der sie Angst hat.

Die Bandbreite ihrer Challenges reicht dabei von gewagt bis banal und von großmütig bis spaßig. Es geht also nicht darum, nur die tiefsten Ängste zu überwinden, sondern sich auch mal Dinge zu trauen, die einen im Alltag einschüchtern. Hinter dem Projekt steht der Gedanke, Mut aufzubringen und über sich selbst hinaus zu wachsen, um das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Wirft man einen Blick auf die Liste ihrer Ängste, kommt man vielleicht das ein oder andere Mal ins Stutzen, aber nach einer kleinen Umfrage müssen wir feststellen: Auch bei uns Zucker.s ist von tiefsinnig bis alltäglich alles dabei.

Weiterlesen

Die Chrysantheme als Stargast bei der Berlin Fashion Week

Copyright: MICHALSKY

Copyright: MICHALSKY

Blumen und Mode sind eine edle Kombination. Das zeigen die Auftritte der Chrysantheme während der Berlin Fashion Week bei Modeschöpfer Michael Michalsky sowie beim FashionBloggerCafé. Bei beiden Events waren wir mit Tollwasblumenmachen.de dabei.

Michael Michalsky ist ein bekennender Fan der Chrysantheme. Der Designer holte die Blütenschönheit auf den Catwalk, wo sie in die neue Couture Kollektion ATELIER MICHALSKY integriert wurde und bei seiner Fashion Show im Grand Ball Room des Ritz Carlton unter dem Motto „Die Mode ist tot – lang lebe die Mode“ die Köpfe von acht Models zierte.
Weiterlesen

Pflanzenfreude: Deutschlands erstes Lookbook für Zimmerpflanzen

Pflanzenfreude.de Lookbook Zimmerpflanzen sind moderne Essentials fürs Interieur, die den Lebensraum im Nu aufwerten. Das beweist einmal mehr das Pflanzenfreude.de Lookbook, welches Zucker. im Auftrag des Blumenbüro Holland entwickelt hat. In Anmutung eines hochwertigen Coffee Table Books werden auf 54 Hochglanzseiten die zwölf „Zimmerpflanzen des Monats“ des aktuellen Jahres präsentiert.

Mit dem Titel „Zimmerpflanze des Monats“ prämiert eine Jury aus Vertretern des Zierpflanzenbaus monatlich Pflanzen, die noch nicht so populär sind oder sich durch eine interessante Geschichte für den Titel qualifizieren.

Pflanzenfreude.de Lookbook Strukturen2015 werden die „Zimmerpflanzen des Monats“ in den drei Trends „Unexpected Wild“, „Eco Deluxe“ und „Happy Life“ in Szene gesetzt. Grüne Mitbewohner wie Yucca, Ficus Ginseng oder Hibiskus präsentieren sich in unserem Lookbook daher in völlig neuem Gewand und Umfeld. Der besondere Clou: Das Lookbook bietet zusätzlich zur Vorstellung von Trends und Zimmerpflanzen ausführliche Pflegetipps, DIYs, fühlbare Strukturen sowie einzelne Seiten, die den Duft der Pflanzen versprühen. Ein Fest der Sinne! Die Kampagne „Zimmerpflanze des Monats“ ist eine Initiative des Blumenbüros und wird kofinanziert von der Europäischen Union. Inspiration gibt es auf Pflanzenfreude.de

German Press Days Fall/Winter 2015 bei Zucker.

Auch im Frühjahr 2015 haben wir selbstverständlich wieder an den German Press Days teilgenommen. Diesmal in den Showrooms dabei: Amazon Home Designshop, Foot Locker, Moleskine, Pflanzenfreude.de und Rocawear. Hier ein paar Impressionen der Edition Fall/Winter 2015 zum Durchklicken:

Pflanzenfreude.de

Amazon Home Designshop

Moleskine

Foot Locker

Pflanzenfreude.de

Rocawear

Moleskine

Amazon Home Designshop

Moleskine

Moleskine

Amazon Home Designshop

Atmo

Foot Locker

Rocawear

Pflanzenfreude.de

Amazon Home Designshop

Pflanzenfreude.de

Moleskine

Foot Locker

Moleskine

Pflanzenfreude.de

Foot Locker

Foot Locker

Atmo

Foot Locker

Moleskine

Moleskine

Atmo

Rocawear

Moleskine

Amazon Home Designshop

Foot Locker

Amazon Home Designshop

Foot Locker

Amazon Home Designshop

Pflanzenfreude.de

Fotos: Zucker.Kommunikation / Oliver Kottwitz

Ein Toast auf den Toast: Wir freuen uns über den Zacharias-Preis 2014

Still und leise ist kürzlich ein neuer Bewohner auf unserem Trophäen-Regal eingezogen. Er trägt den hübschen Namen Zacharias. Optisch fügt er sich gut in die Sammlung ein und trotzdem sticht er ein wenig heraus: Denn anders als seine Kollegen ist er ein spezieller Preis der Bäckerbranche. Der Kommunikationspreis für Handwerksbäcker – seine vollständige Bezeichnung – wurde uns gemeinsam mit unserem Kunden Beumer & Lutum zur Ehrung der „kreativen Öffentlichkeitsarbeit und außergewöhnlichen Vermarktung“ des in diesem Jahr neu eingeführten Bio-Toastbrotes verliehen (www.zacharias-preis.de).

Zacharias-Preis 2014

Zacharias-Preis 2

BL_Toastbrot aus Berlin

 

Aber fangen wir von vorn an: Weiterlesen

Viral Video Award und Car Shorts: So haben wir interfilms 30. mitgefeiert

30 Jahre interfilm - So haben wir mitgefeiert

30 Jahre – so alt sind unsere Kollegen und Freunde von interfilm Berlin in diesem Jahr geworden. Also zumindest das von Ihnen jährlich ausgerichtete Internationale Kurzfilmfestival Berlin. Dass wir zu diesem Jubiläum gleich mit zwei Programmen dabei sein durften, hat uns natürlich ganz besonders gefreut.
Weiterlesen

#Deutschland25 – das Google-Projekt zu 25 Jahren Mauerfall

Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer. Zum Jubiläum putzt sich die Hauptstadt heraus um im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen zurückzublicken und zu feiern. Auch der Internetkonzern Google Inc. nimmt das Jubiläum der Wiedervereinigung zum Anlass für ein neues Projekt: #Deutschland25

Damit widmet sich Google einem etwas anderen Blickwinkel. Im Mittelpunkt stehen nicht diejenigen, die den Mauerfall aktiv miterlebt haben, sondern die jungen Erwachsenen, die in den Jahren 1989/1990 geboren wurden: die Generation Mauerfall. Eine Generation von jungen Menschen, die in einem vereinten Deutschland aufgewachsen ist. Wie hat sie sich entwickelt? Welchen Blick haben sie auf unser Land? Google hat mit 25 ambitionierten Persönlichkeiten gesprochen, die in Interviews ihre Geschichten und Projekte zu Themen wie Integration und Chancengleichheit vorstellen.

Zu den Geschichten von #Deutschland25 geht’s hier.

Ost- und West-Berlin sind also seit 25 Jahren vereint, bei uns im Büro teilen sich die Teams noch in Nord- und Südflügel. Allerdings trennt uns keine Mauer, sondern es verbindet uns der Sozitisch! Und das gerne auch mal mit gemeinsamem Agenturfrühstück.

Achtung ansteckend! Finale des Viral Video Awards gestartet

VVA 2014 Collage
 
Es ist wieder so weit: Die Finalisten des Viral Video Awards stellen sich dem Online-Publikum zum Voting. Zusammen mit interfilm Berlin und der Heinrich-Böll-Stiftung haben wir uns auch in diesem Jahr wieder durch fast 400 Einreichungen gewühlt und die 21 besten für die 7. Ausgabe des ersten Awards für Virals auf einem deutschen Filmfestival nominiert.

Die könnt ihr euch noch bis zum 14. November auf www.viralvideoaward.com anschauen und für eure Favoriten abstimmen. Der Audience Award für das beste Viral des Jahres ist mit 1.000 Euro dotiert.

Die Sieger des 7. Viral Video Awards werden in diesem Jahr im Rahmen der großen Preisverleihung des 30. Internationalen Kurzfilmfestivals Berlin am 16. November im Babylon Mitte ausgezeichnet. Dort werden im Anschluss dann die Siegerfilme aller Festival-Kategorien in voller Länge gezeigt. Richtet euch also auf einen langen Kurzfilmabend ein. Karten dafür gibt es an der Abendkasse.

Jetzt aber erstmal „Film ab“ für die Finalisten des 7. Viral Video Awards!

Ready, steady, go: Online-Voting der Car Shorts gestartet

(c) nullarborshortfilm.com
 
Wrooom! Auf geht’s, der Startschuss für das Rennen um die Car Shorts ist gefallen! Ab sofort könnt ihr euch die 24 Finalisten des internationalen Kurzfilmwettbewerbs rund ums Auto auf www.carshorts.com anschauen und für eure Favoriten abstimmen. Den drei Siegerfilmen winken insgesamt 6.000 € Preisgeld.

Im Mai dieses Jahres haben wir für unseren Kunden Direct Line in Kooperation mit interfilm Berlin Filmschaffende aus aller Welt dazu aufgerufen, Kurzfilme rund um die Themen Auto und Mobilität einzureichen. Und was soll ich sagen? Unsere Erwartungen wurden tatsächlich übertroffen. Über 350 Kreative aus fast 60 Ländern haben sich darum beworben, mit ihren Werken im großen Finale an den Start gehen zu dürfen. Die 24 besten von ihnen kämpfen nun bis zum 9. November um den ersten Titel des Car Shorts Champion.
Weiterlesen

Sixties Glamour zur IFA: Eine Zeitreise in vergangene Tage

© Pan Am Lounge
 
Die IFA hat gestern ihre Tore wieder geschlossen, das heißt für uns Zeit für einen kleinen Rückblick. Denn auch in diesem Jahr bildete die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances ein Highlight in unserem Technik-Team.

Um den Launch von Plantronics‘ neuestem Audioprodukt gebührend in Szene zu setzen, sind wir auf der Suche nach der perfekten Location wieder auf Streifzug durch Berlin gegangen. Und wir sind fündig geworden: In Charlottenburg, genauer gesagt im Eden Apartmenthaus in der Budapester Straße, haben wir ein echtes Juwel entdeckt. Während die Pan Am Lounge dank einiger Partys dem ein oder anderen Berliner schon ein Begriff ist, ist die Pan Am Suite eine Etage darunter noch ein wenig unbekannter, versprüht aber mindestens genauso einen eindrucksvollen Charme wie ihre große Schwester. In dem 1966 erbauten Appartementhaus waren in der Zeit der deutschen Teilung zahlreiche Piloten und Stewardessen der Pan American Airways untergebracht. Während die Pan Am Lounge als gemeinsamer Treffpunkt genutzt wurde, boten die Suiten ruhige Rückzugsorte für die Zeit mit der Familie.
Weiterlesen