Beiträge

Vitamin P Men’s Shop: Inspiration für den maskulinen Lifestyle

Pflanzen und Shopping – dafür können sich nur Frauen begeistern? Der Vitamin P Men’s Shop von Pflanzenfreude.de wird alle Männer der Hauptstadt vom Gegenteil überzeugen. Bis Samstag können besonders männlichen Pflanzenfans entdecken, was alles in den Vitamin P Pflanzen steckt – und gleichzeitig Gadgets und Accessoires für den urbanen Gentleman einkaufen. An fünf Stationen präsentiert der Shop neben dem passenden Grünzeug für das Eigenheim auch die neuesten Lifestyle-Trends. Die verschiedenen Areas orientieren sich dabei an den Vitamin P-Fokuspflanzen: der wilde Ficus Anouk, die wohltuende Agave, der raue Myrtillocactus, die fleischfressenden Karnivoren und die erfrischende Coffea arabica. So vielfältig wie die fünf Fokuspflanzen sind daher auch die Möglichkeiten im Men’s Shop. Pflanzen und Shopping – dafür können sich nur Frauen begeistern? Der Men’s Shop bietet stylische und pflegeleichte Pflanzen, die es garantiert in jeder Männerbude aushalten.

Vom praktischen Tee- oder dekorativen Räucherstäbchen-Roboter, über feine Küchengewürze und Küchenmesser bis zum Vintage Bike und professionellen Bartpflegeprodukten – hier findet der stilbewusste Mann (und selbstverständlich auch die Frau) Inspiration für den modernen maskulinen Lifestyle. Um die fünf Vitamin P Fokuspflanzen ranken sich Ideen für stilvolles Design, hochwertiges Dekor und interessanten Gadgets für die urbane „Man Cave“.

Der Vitamin P Men’s Shop ist täglich bis zum 26. November 2016 von 12.00-20.00 Uhr geöffnet. Die Berliner Pflanzenfans finden den Shop in der Janine Bean Gallery in der Torstraße 154 in Berlin Mitte.

Doch das war’s noch lange nicht. Vom 1. bis 3. Dezember kommen auch Hamburger Pflanzenfans auf ihre Kosten. Der Men’s Shop in in der Hansestadt wird im Ame Nue in der Schaarsteinwegsbrücke 2 zu finden sein.

Hier ein paar Eindrücke aus dem Berliner Shop:

Fotos: Pflanzenfreude.de

Das war der Indian Summer mit „Rent a Balcony“ von Pflanzenfreude.de

Im goldenen Herbstmonat September war Pflanzenfreude.de mit „Rent a Balcony“ auf Tour durch Deutschlands Metropolen. Passend zur Jahreszeit bekamen glückliche Gewinner in München, Köln, Hamburg und Berlin einen mobilen Balkon im Indian Summer Look per Hebebühne vor ihre Wohnung gefahren und konnten so ihren einmaligen Balkonmoment erleben.

Besonders in der Großstadt ist eine Verlängerung der vier Wände in Form eines Balkons eine willkommene Abwechslung, um Entspannung vom städtischen Trubel zu schaffen. Als private Grün-Oase an der frischen Luft schätzen Stadtbewohner ihre Balkone. Wer selbst keinen besitzt und sich schon immer nach einem solchen Rückzugsort sehnte, konnte bei Pflanzenfreude.de im September einen mobilen Balkon gewinnen.

Mit „Rent a Balcony“ machte Pflanzenfreude.de das Unmögliche möglich und verwandelte eine einfache Hebebühne in einen voll ausgestatteten und üppig bepflanzten Herbst-Balkon. Passend zur Jahreszeit im Look des Indian Summer gestaltet, wurde diese von außen an der Hauswand des Gewinners auf die Höhe der Wohnung gefahren. Egal ob Weißwurstfrühstück passend zur Oktoberfestsaison in München, Grillabend in Köln, Kaffeeklatsch mit der besten Freundin in Hamburg oder Cocktailstunde bei Sonnenuntergang in Berlin – zwischen Herbst-Anemone, Physalis, Lampenputzergras und Gartenchrysantheme konnte so nicht nur ein ganz besonderer Balkonmoment, sondern auch die Vielfalt der Natur im Herbst erlebt werden. Für die passende Stimmung auf dem mobilen Balkon sorgten Singer-Songwriter wie Timothy Auldt in München, Tom Klose in Hamburg und Mister Me in Berlin und begeisterten die Balkongewinner mit einem exklusiven Balkonkonzert.

Mit „Rent a Balcony“ und der herbstlichen Balkon-Bepflanzung zeigen wir, wie üppig und bunt auch der Herbst auf dem Balkon sein kann und wie viel die Natur im Herbst zu bieten hat“, so Frank Teuber, Marketingmanager des Blumenbüro Holland in Deutschland.

Fotos: Pflanzenfreude.de

Der Titel kommt nach Berlin: „Wir“ sind Deutscher Meister der Floristen

Am vergangenen Wochenende traten die besten Floristen der Republik bei der Deutschen Meisterschaft der Floristen in Berlin gegeneinander an. Bewaffnet mit Blumenscheren, Draht und Steckschaum zogen die Top-Floristen in die Potsdamer Platz Arkaden ein, um an zwei Tagen und bei insgesamt fünf Wettbewerbsaufgaben kreative Meisterleistungen zu vollbringen und letztlich den Titel zu gewinnen.
Jürgen Herold aus Berlin hat die Jury mit seinen beeindruckenden Arbeiten überzeugt. Auch wenn die Punktedifferenz zum zweitplatzierten Stefan Göttle aus Baden-Württemberg, der lange als Favorit galt, sehr eng war, reichte es zum Sieg. Somit ist Jürgen Herold der neue Deutsche Meister der Floristen und kann es vermutlich immer noch nicht glauben.

Wir von Zucker. freuen uns zumindest jetzt schon auf die nächste Floristen-Meisterschaft in zwei Jahren.

We proudly present: „Germany´s Next Top(f)pflanze“

kaktus_alexandra_filt Deutschland hat entschieden: Die schönste Zimmerpflanze der Republik ist ein Sternkaktus. Besitzerin Alexandra Migge aus Kierspe konnte sich mit ihrer Lieblingspflanze im bundesweiten Wettbewerb „Miteinander wachsen: Meine Pflanze gibt mir mehr…“ von Blumenbüro Holland gegen hundert Teilnehmer als Siegerin durchsetzen. Im Voting auf www.pflanzengebenmehr.de stimmten über 4.300 Pflanzenfans für die 21-Jährige. Auch die dreiköpfige Jury, bestehend aus TV-Moderatorin Nina Ruge, Blumenbüro Holland Vertreter Frank Teuber und Starfotograf Tom Wagner, vergab an Alexandra und ihren Kaktus Bestnoten.

In einer feierlichen Awardshow überreichte Jurymitglied und Pflanzenbotschafterin Nina Ruge der Siegerin, dem Zweitplatzierten Gerrit Kürschner und der Drittplatzierten Corinna Grote heute in Düsseldorf Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro.

Germany´s Next Top(f)-Pflanze!

Miteinander wachsen - Meine Pflanze gibt mir mehr_Key Visual Close UpHeidi Klum, zieh dich warm an! Zusammen mit dem Blumenbüro Holland ist Zucker. auf der Suche nach grünen und blühenden Naturschönheiten: der schönsten Zimmerpflanze Deutschlands!

Beim mehrstufigen Online-Casting unter der Leitung von Jury-Mitglied Nina Ruge wird von den Kandidaten Einsatz bis auf das letzte Blatt verlangt. So müssen Pflanzen und ihre Besitzer bei Foto-Shootings perfekt miteinander harmonieren und eine gute Figur machen. Teilnehmen lohnt sich, auf die drei Finalisten warten Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro.

Wer täglich mit seiner Yucca-Palme spricht, seine Pachira vorm Schlafengehen mit klassischer Musik verwöhnt oder stolz die neuen Blüten seiner Orchidee zählt, der kann noch bis zum 31. Oktober 2010 beweisen, dass seine Pflanze die schönste im ganzen Land ist. Und so geht’s: Einfach ein Bild und eine Beschreibung von sich und dem grünen Liebling auf www.pflanzengebenmehr.de hochladen und Jury als auch die Community über Sieg oder Niederlage entscheiden lassen.

Wir drücken euch die grünen Daumen!